Beginn des Inhalts.

Modellbahn: Anlagen

Schnee pflügen auf der Gartenbahn - mit Echtdampf

Natürlich ist ein Gartenbahn–Treffen bei warmem Wetter ein bisschen gemütlicher. Das bedeutet jedoch noch lange nicht, dass „angefressene” Modellbahner sich im Winter ausschließlich in der geheizten Bastelstube vergnügen.

Im Gegenteil, fällt die richtige Menge Schnee, lässt sich draußen mit viel Spaß eine typische Vorbildsituation nachstellen, nämlich das Schneeräumen auf der Strecke.

Bei Echtdampf–Lokomotiven im Maßstab 1:22,5 stellen sich da gleich einige Probleme. Erstens kann es so kalt sein, dass es schwierig wird, genug Dampf zusammen zu bekommen, zweitens ist auch wenig Schnee ziemlich schwer, und drittens kann es geschehen, dass die Gasdüsen verstopfen, weil sich das Gas für die Heizung verflüssigt.

Werden jedoch alle Probleme gemeistert, so steht bei hinreichend warmer Kleidung ein Vergnügen der besonderen Art an - davon sei hier berichtet.

Abschnitte dieser Seite:

 

Der Selbstbau–Schneepflug in Aktion

Eine Echtdampf–Lok arbeitet sich durch den aus Modellsicht tiefen Schnee.
[ ± ]. Harte Arbeit für die Frank S..

Wie auf dem ersten Bild der Seite zu erkennen ist, wird der Eigenbau nur am Balancier–Hebel der Kupplung befestigt. Das genügt jedoch für die Stabilität. Bei der Konstruktion so eines Vorsatzes gilt es zwei weitere Dinge zu bedenken: Die Pflugscharen müssen hoch genug und der Winkel spitz genug sein - sonst lässt sich der schwere Schnee nicht gut räumen.

Selbst bei genug Schwung ist es schon bei geringer Schneehöhe kaum möglich, längere Strecken am Stück zu räumen. Irgendwann wird der Widerstand zu groß. Da gibt es dann - wie bei Vorbild - nur Eines: zurückstoßen und noch einmal mit Schwung Anlauf nehmen.

Das Werkzeug zur Pfeifenreinigung ist bei derlei Winterspaß übrigens ein unentbehrliches Werkzeug. Es dient auch dazu, Eis und Schnee und eventuell Steinchen bei den Weichenzungen zu entfernen (die leider gern auch einmal festfrieren). So ganz ohne Entgleisungen ging es denn auch nicht ab.

Ebenfalls analog zum Vorbild ist der beeindruckende Wasserverbrauch der Dampflok bei der harten Arbeit.

Der endgültige Durchbruch bei der letzten Strecke wurde dann sogar noch mit einem angehängten Güterzug aus drei Hochbordwagen gestemmt - wovon zwei auch noch mit schwer mit Holz beladen waren.

 

Ein Video der Schneeräumaktion

Wir haben uns den Spaß gemacht und mit einer kleinen Digitalkamera ein paar kurze Videos der Schneeräumaktion gedreht.

Von der Qualität darf hier nicht zuviel erwartet werden - es gab nur wenig Licht, die Videos sind aus der Hand heraus aufgenommen, und mit dem Fokus stimmt's auch nicht so richtig.

Dennoch zeigt das Filmchen (24 Sekunden) ganz gut die Situation, wo die Lok mit ihrem Güterzug auf einem Streckenteil „durchbricht”.

(fremde Seite) Schnee pflügen in IIm - live steam (YouTube).

Anzeige

 
 
Ende der Seite.