10 Jahre Beginn des Inhalts.

10 Jahre „Eisenbahnmodelltechnik” (themt)

Ein Rückblick

Am 1. Januar 2005 ging dieses Projekt offiziell online. In den vergangenen zehn Jahren haben wir 1,7 Millionen Besucher gesehen und gut 4,2 Millionen Seitenabrufe. Das klingt lächerlich wenig. Ist es aber nicht, wie wir weiter unten begründen werden. Im Gegenteil, wir sind stolz auf das Erreichte.

Hier folgt wie jedes Jahr ein Rückblick - diesmal in größerem Maßstab.

Abschnitte dieser Seite:

 

Anzeige

 

2005 bis 2015 - ständige Entwicklung

Das Eisenbahnmodelltechnik–Projekt entstand zufällig. Ronny Schmid und Thomas Hey'l suchten 2004 nach einem Thema für eine nicht zu kleine Website, um sich damit beim BieneAward 2005 zu bewerben. Offiziell sollte es eigentlich erst im Februar losgehen. „Leider” entdeckte Google™ die Website schon Mitte Dezember 2004, sodass der Startschuss auf den 1. Januar vorverlegt werden musste.

Im Rückblick war es eine glückliche Idee, über Modellbahn- und Vorbildthemen zu schreiben sowie die dazugehörige Elektronik. In über 30 Jahren Praxis hatten und haben sich da viele Informationen angesammelt, die es wert sind, geteilt zu werden.

Aus heutiger Sicht war der Auftritt im Web eine Katastrophe. SpaghettiCode, Tabellen–Layout, Zeichencodierung mit Western Latin - lauter Relikte, an die sich heute keiner mehr gerne zurückerinnert.

Damals wie heute galt aber schon „der Inhalt macht's”. Der kam und kommt bei den Besuchern meist gut an, sodass es sechs Jahre lang ein ungebremstes Wachstum gab. Von 2010 bis heute blieben die Abrufzahlen einigermaßen konstant, obwohl die Zahl der Besucher leicht stieg. Das liegt vorwiegend an einer völlig geänderten Landschaft: Viele Benutzer sind heute mit Mobilgeräten und limitierter Bandbreite unterwegs. Beides gab's 2005 noch nicht oder kaum. Seit Ende 2013 hat sich die Zahl der Zugriffe mit Smartphones verdoppelt. 2014 haben wir viel dafür getan, dass diese Benutzer bei uns eine gute Zeit haben.

 

Zeitlos stabil

Die meisten namhaften Modellbahnforen und etliche Elektronikforen verweisen auf Seiten von uns, und das teils auch schon seit zehn Jahren. Die deutsche Wikipedia gibt sechs unserer Seiten als Referenz an. Im Mittel kommen jedes Jahr 100 neue Links dazu, oft auch von privaten Websites. Im Monat sehen wir etwa 20.000 Zugriffe von Google™–Suchergebnissen. Knapp 80% davon stammen bei der Websuche von den ersten zehn Plätzen. Dabei beeindruckt die Vielfalt der Suchanfragen: Aktuell führen in vier Wochen 3.500 verschiedene Anfragen zu uns.

Das ist für eine private Website mit Nischenthemen ein recht passables Ergebnis. Auch wenn sich das nicht in vielen neuen Seiten niederschlägt - da steckt einige Arbeit drin. Besonders bedanken möchten wir uns bei den vielen Lesern, die im Lauf der zehn Jahre Fehler gemeldet oder Ergänzungen beigetragen haben.

Bei einigen neu angelegten Seiten nahmen wir an, dass sie allenfalls ein Nischendasein führen würden. Umso größer war dann die Überraschung, dass viele davon schnell außergewöhnlich populär wurden.

Seit Mitte Dezember 2012 betreuen wir bei Google+ die „Community” (Gemeinschaft) (fremde Seite)Modellbahn”. Wenn Sie also beim sozialen Netzwerk mit den hochwertigsten Inhalten teilnehmen, ist dort ein guter Platz für den direkten Meinungsaustausch.

Weiterhin viel Spaß mit unseren Seiten und ein gutes und kreatives Jahr 2015 wünscht -

Thomas Hey'l

Anzeige

 
 
Ende der Seite.